Sozialanthropologie

Forschungsübung II

Dienstag, 05.12.2017

I: In dieser Übung konzipieren die Studierenden in kleinen Gruppen auf Basis einer rollenden Planung eine ethnographische Forschung. Dabei werden Theorien, Fragestellung, Operationalisierung und die methodische Durchführung der Forschung vorbereitet. Dies dient zum Verfassen eines Forschungsdesigns und der Vorbereitung der Forschung (diese soll in der vorlesungsfreien Zeit zwischen FS und HS umgesetzt werden). Auswertung (Kodierungsprozesse) und Schreiben der Arbeit werden im HS stattfinden (Forschungsübung II). Für die Darstellung der Forschungsergebnisse sind neben einer „klassischen“ Ethnographie auch ethnographische Filme möglich. Die Studierenden können eigene Themen wählen aber es wird auch ein Thema angegeben, welches mehrere Gruppen wählen können (weitere Informationen folgen an der ersten Veranstaltung). Es werden für die Lektüre Basistexte für die Planung einer Forschung mit Bezug auf theoretische Fragestellungen bereitgestellt. Die zentrale Frage an die Texte lautet: Was bringen sie mir konkret für mein Forschungsvorhaben? Jede Gruppe übernimmt die Diskussion eines Texts auf der Basis der von ihr abzugebenden Leitfragen, wobei die Texte immer von allen gelesen werden müssen. II: Die Forschungsübung II richtet sich an die Studierenden, die im FS den Teil I besucht und eine Datenerhebung absolviert haben. Die Veranstaltung dient zur Aufarbeitung der erhobenen Daten, der Verarbeitung dieser zu einem Forschungsbericht sowie der Vorbereitung und dem Verfassen eines wissenschaftlichen Artikels.

Veranstaltungsart:Vorlesung/Seminar
Dozierende(r): Prof. Dr. Tobias Haller
05.12.2017:14:15 - 16:00
Ort: Unitobler
Lerchenweg 32-36
3012 Bern
1. UG, F-123, Seminarraum

Sie können diese Veranstaltung in ihrer persönlichen Agenda speichern. In Ihrer persönlichen Veranstaltungsübersicht finden Sie alle relevanten Detailinformationen zu Ihren gespeicherten Veranstaltungen zum Ausdrucken.