Kunstgeschichte

Globalisierte Architektur. Architektur am Wendepunkt und in der Krise

Dienstag, 04.12.2018

Schnuppervorlesung im Rahmen der Bachelorinformationstage: Globalisierte Architektur – Architektur der Globalisierung, welche Definitionen und Erklärungsmuster gibt es zu diesem Phänomen? Nach einer Zeit ungebrochenen Optimismus und unbegrenzter Möglichkeiten steht heute die Globalisierung Herausforderungen des Nationalismus und Protektionismus gegenüber. Architektur hat sich seit den 1990er Jahren zu einem kompetitiven Feld nationaler und internationaler Repräsentation und des Branding entwickelt, gleichzeitig wurde der Stararchitekt erfunden, der als Brand auch Life-Style Trendsetter wurde. Neue Geographien wie China und die Golfstaaten tauchten als global Player auf. Ikonizität, das bestechende und vermarktbare Bild, technische Innovation, kurz das Aussergewöhnliche waren die Stichworte einer neuen Architektur, die eng den Gesetzen eines globalisierten Kapitalismus folgten. Dabei ist heute deutlich, dass jedes weitere ikonische Gebäude die Durchschlagskraft der baulichen Argumentation mindert. Gegen Megalomanie und Höhenrausch gab es früh Einwände, nicht nur im Rahmen der Attac-Bewegung. Auf den Architektur-Biennalen wurde Experimentalarchitektur im globalen Massstab diskutiert und neue Wege einer nachhaltigen und sozial basierten Architektur aufgezeigt, an die ohne das globale Netzwerk nicht zu denken ist. Die Vorlesung geht diesen divergierenden Strängen der letzten 40 Jahre nach und stellt die neue globalen Orte wie Shanghai, die Emirate und Doha neben den USA und Europa vor. Gleichzeitig geht sie auf die Funktionsweisen der globalen Architekturfirmen und deren Präsentation sowie die neuen Baugattungen ein. Bei den neuen Baugattungen werden Skyscrapern, Museen, Konzerthäuser «Ludic Spaces» als private-halböffentliche Sphären und schliesslich die Alternativen des letzten Dezenniums thematisiert.

Veranstaltungsart:Vorlesung/Seminar
Dozierende(r): Prof. Dr. Bernd Nicolai
04.12.2018:16:15 - 17:45
Ort: Hauptgebäude
Hochschulstrasse 4
3012 Bern
201, Hörraum

Sie können diese Veranstaltung in ihrer persönlichen Agenda speichern. In Ihrer persönlichen Veranstaltungsübersicht finden Sie alle relevanten Detailinformationen zu Ihren gespeicherten Veranstaltungen zum Ausdrucken.