Philosophie

Vorlesung: Grundprobleme der praktischen Philosophie

Dienstag, 04.12.2018

Eine traditionell wichtige Weise, die verschiedenen Unterdisziplinen der Philosophie zu systematisieren, besteht darin, zwischen der theoretischen und der praktischen Philosophie zu unterscheiden. Bei der praktischen Philosophie handelt es sich um denjenigen Bereich philosophischen Nachdenkens, der sich im weitesten Sinne mit dem Phänomen des Handelns beschäftigt. Dazu gehören Fragen wie: Was ist eine Handlung? Was ist eine Person? Was bedeutet es, aus Gründen zu handeln? Ist unser Wille frei? Wann sind wir für das, was wir tun, verantwortlich? Was heisst es, ein moralisches Urteil zu fällen? Gibt es überhaupt so etwas wie „das moralisch Richtige“?

Veranstaltungsart:Vorlesung/Seminar
Dozierende(r): Dr. Christian Budnik
04.12.2018:12:15 - 14:00
Ort: Unitobler
Lerchenweg 36
3012 Bern
EG, F022, Hörraum

Sie können diese Veranstaltung in ihrer persönlichen Agenda speichern. In Ihrer persönlichen Veranstaltungsübersicht finden Sie alle relevanten Detailinformationen zu Ihren gespeicherten Veranstaltungen zum Ausdrucken.