Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft

Vertiefungskurs Komparatistik: Verbrechen

Dienstag, 04.12.2018

In jedem Herbstsemester veranstaltet das Collegium generale der Univer­sität Bern einen Zyklus ‚Literarischer Lesungen’. Ein Seminar behandelt aus­ge­wähl­­te Texte der eingeladenen SchriftstellerInnen. Die Studie­renden erhalten so die Gele­gen­­heit, eine Reihe von Werken der Gegen­warts­literatur kennen­zulernen und die Autoren in öffentlichen Veran­staltungen zu erleben. Das Thema im Herbst 2018 lautet: Verbrechen. Wie setzt sich die Gegenwartsliteratur mit Kriminalität auseinander – nicht mit den kollektiven Verbrechen der Diktatur, des Terrors, des Krieges oder des Völker­mordes, sondern mit individueller Gewalt oder mit sexuellem Miß­brauch? Welche sozialen Probleme unserer Zeit werden an diesen Ver­bre­chen sichtbar? Und wie werden sie künstlerisch inszeniert? Wir lesen Texte u.a. von Gudrun Lerchbaum, Lisa Kränzler und Heinz Strunk.

Veranstaltungsart:Vorlesung/Seminar
Dozierende(r): Prof. Dr. Oliver Lubrich
04.12.2018:16:15 - 18:00
Ort: Hauptgebäude
Hochschulstrasse 4
3012 Bern
1. Etage, 105, Seminarraum

Sie können diese Veranstaltung in ihrer persönlichen Agenda speichern. In Ihrer persönlichen Veranstaltungsübersicht finden Sie alle relevanten Detailinformationen zu Ihren gespeicherten Veranstaltungen zum Ausdrucken.