Theaterwissenschaft

Seminar: Antike griechische Tragödien

Dienstag, 04.12.2018

Begleitend zur theatergeschichtlichen Vorlesung „Vom Tanzplatz zum Colosseum – Europäische Theatergeschichte 1“ wird in diesem Seminar der Fokus auf zentrale Tragödien von Aischylos, Sophokles und Euripides gelegt. Sowohl deren spezifische Dramaturgie, Ästhetik und Theatralität als auch exemplarisch ausgewählte Inszenierungen sollen einer eingehenden Analyse und Interpretation unterzogen werden. Darüber hinaus werden wir uns mit Übersetzungsproblematiken beschäftigen sowie die wechselvolle Rezeptionsgeschichte der Stücke und Aufführungen untersuchen. Die Lektüre aller behandelten Dramentexte und die Visionierung der Inszenierungen sind obligatorisch. Zu Beginn des Semesters wird bekannt gegeben, mit welchen Übersetzungen im Seminar gearbeitet werden wird.

Veranstaltungsart:Vorlesung/Seminar
Dozierende(r): Prof. Dr. Beate Barbara Hochholdinger-Reiterer
04.12.2018:10:15 - 14:00
Ort: Hauptgebäude
Hochschulstrasse 4
3012 Bern
2. Etage, 212, Seminarraum

Sie können diese Veranstaltung in ihrer persönlichen Agenda speichern. In Ihrer persönlichen Veranstaltungsübersicht finden Sie alle relevanten Detailinformationen zu Ihren gespeicherten Veranstaltungen zum Ausdrucken.