Theaterwissenschaft

Seminar: Grundbegriffe der Dramaturgie: Anagnorisis und Peripetie, Botenbericht und Mauerschau

Dienstag, 04.12.2018

Das Seminar nimmt seinen Ausgangspunkt bei der Bestimmung der dramaturgischen Begriffspaare Anagnorisis und Peripetie sowie Botenbericht und Mauerschau. Anhand von Aristoteles’ Dramentheorie und Dramen der Antike werden Formen, Funktionen und Wirkungspotenziale dieser dramaturgischen Mittel untersucht. Die Lehrveranstaltung verfolgt dann deren Veränderung in der Theatergeschichte anhand exemplarischer dramen- und theatertheoretischer Texte sowie Stücke und Inszenierungen. Dabei werden die Beziehungen und Spannungsverhältnisse zwischen den normativen Setzungen in Theorietexten, die literarische Ausformung dieser dramaturgischen Stilmittel in Stücken und deren szenische Gestaltung in Aufführungen reflektiert. Im Hinblick auf die Gegenwart fragt das Seminar auch nach der Rolle audiovisueller Medien bei der Gestaltung der dramaturgischen Mittel, z. B. in Ratgebern zum Verfassen von Drehbüchern. Perspektiviert wird die Analyse der unterschiedlichen Quellen durch die Frage da-nach, inwiefern Anagnorisis und Peripetie, Botenbericht und Mauerschau als Mittel der Versicherung über die Wirklichkeit respektive der Verunsicherung eingesetzt werden. Botenberichte und Anagnorisis in „König Ödipus“ von Sophokles entfalten durch die Konstituierung einer unhintergehbaren Wirklichkeit ihre tragische Wirkung. Im Unterschied dazu vervielfältigt Friedrich Dürrenmatt in seiner Ödipus-Paraphrase „Das Sterben der Pythia“ die Anagnorisis, so dass eine Vielzahl von Wirklichkeitsversionen an die Stelle einer verbindlichen Wirklichkeit tritt. Die Lektüre dieser beiden Texte wird als Vorbereitung empfohlen. Literatur: Aristoteles: Poetik. Griechisch/Deutsch, hg. und übersetzt von Manfred Fuhrmann. Stuttgart 1982.? Dürrenmatt, Friedrich: Das Sterben der Pythia. In: ders.: Gesammelte Werke Band 7. Der Mitmacher. Ein Komplex. Zürich 1998, S. 336–375. Lessing, Gotthold Ephraim: Hamburgische Dramaturgie. Stuttgart 1981. Sophokles: König Ödipus. Tragödie. Übersetzt von Kurt Steinmann. Stuttgart 1986.

Veranstaltungsart:Vorlesung/Seminar
Dozierende(r): Dr. Beate Schappach
04.12.2018:16:15 - 18:00
Ort: Uni Mittelstrasse
Mittelstrasse 43
3012 Bern
2. Etage, Raum 228

Sie können diese Veranstaltung in ihrer persönlichen Agenda speichern. In Ihrer persönlichen Veranstaltungsübersicht finden Sie alle relevanten Detailinformationen zu Ihren gespeicherten Veranstaltungen zum Ausdrucken.